Logo resista Ulmus Rebella
 
ULMUS ‘Rebella’ ist eine Kreuzung aus ULMUS parvifolia und ULMUS americana aus der Zuchtarbeit von Prof. Smalley & Prof. Guries, Madison University, Wisconsin / USA.

‘Rebella’ ist ein kleiner bis mittelgroßer Baum. Die in der Spitze überhängende zierlich lockere Krone zeigt eine dichte Belaubung mit eher kleinen schmalen Blättern. ‘Rebella’ zeigt eine auffallend schöne rot-orange Herbstfärbung.

Die Rinde ist in jungen Jahren silbrig graugrün und entwickelt nach und nach die für Ulmen typische Borke und geht dann mehr ins rötliche braun.

Als Stadt, Park und Alleebaum überzeugt sie durch ihre lockerere Form, alle bisherigen Untersuchungen zeigen, daß die Sorte keinen Samenansatz bildet. Die teilweise früh einsetzende schöne Herbstfärbung und die kleinen Blätter verleihen dem Baum ein filigranes Aussehen. Das abgefallene Herbstlaub verrottet schnell.
 

Besondere Vorzüge

Durch ihre geringere Größe besonders als Gartenbaum geeignet. Sehr hohe Resistenz gegenüber der durch Ophiostoma ulmi und O. novo-ulmi verursachten Ulmenkrankheit.

EU Sortenschutz wurde am 7.3.2011 erteilt.
 

Referenzen + Download

Pict Produktblatt Rebella 
• Referenzen: ULMUS ’Rebella’ Übersicht
 
• Produktblatt: ULMUS ’Rebella’ (PDF, 2,4 MB)
• Downloadbereich: weitere Broschüren + Sprachen